UMSA,Gerüstbedarf,Shop,Eventbühnen,Gerüsthandel,Gerüstbau,Fassadengerüst,Gerüstteile,Hamburg,Layher,fahrgerüst,dachdeckerfang,personenauffangnetz
choose you language Startseite | Online Shop | Gerüsthersteller | Eventbühnen | Leistungen | Kontakt | AGB | Impressum ZUM ONLINE SHOP:
englishdeutsch
Navigation
Layher Fahr- und Rollgerüste
Ladungssicherungsnetze
Service
Kontakt Kundeninfo
Datenschutz Hotline
AGB 04155 7194565
Handelspartner
Unsere Artikel finden Sie auch hier:

Werbung
Expedia generic banner_250x250_gif
 
Unsere Facebook Fan-Seite:
BESTSELLER
  1. Seitenschutznetz / Dachdeckerfangnetz Abmessung 2 x 10m
  2. Personenauffangnetz 4.00 x 10.00m, gemäß DIN ...
  3. Eventbühne 9.50 x 6.00m
Wetter
Werbung
ImmobilienScout24 - Wohnung, Haus zur Miete oder zum Kauf
150x88 Sport Quiz

Neue Normen für Arbeits- und Schutzgerüste

Europa nimmt sich auch der Gerüstbaunormen an. Die DIN 4420 Teil 1 bis 4 in ihrer letzten Fassung vom Dezember 1990 ist in ihrer bisher bekannten Form nicht mehr gültig. Sie regelte als Grundlage für den Arbeitsschutz die Verwendung von Gerüsten und darüber hinaus die Erstellung von Standsicherheitsnachweisen und die Produktanforderungen.
In den neuen EN Normen werden nur noch die Anforderungen an die Produkte geregelt, z.B. Konstruktion, Dimensionierung, Belastbarkeit und Werkstoffe. Eine der wesentlichen Änderungen ergibt sich im Bereich der Bestimmung der sechs Gerüstgruppen, die bisher nach DIN 4420 in ihrer Mindestbreite und angegebenen Belastungen vorgegeben waren. Hier wird in Zukunft nach der DIN EN 12811-1 unterschieden nach Breitenklassen, lichter Höhe und Lastklassen. Diese drei Faktoren können beliebig miteinander kombiniert werden. Das heißt u. a., dass ein Gerüst mit hoher Verkehrslast und schmaler Arbeitsbreite bzw. ein Gerüst mit geringen Verkehrslasten und größerer Arbeitsbreite möglich ist. Andere Veränderungen beziehen sich hauptsächlich auf die Bemessungsgrundlagen.
Künftig beträgt die Bordbretthöhe 150 mm, wobei die im Gebrauch befindlichen Bordbretter von 100 mm weiter verwendet werden dürfen, bis sie unbrauchbar sind und ersetzt werden müssen, aber dann mit der neuen Höhe.
Alle wesentlichen Angaben enthält das Produkthandbuch des Arbeitsgerüstes mit der Aufbau- und Verwendungsanleitung (z. B. Lastklasse; Anzahl der Arbeitsbühnen, die belastet werden dürfen; die zulässige Höhe bei unterschiedlichen Bedingungen).

Benutzung von Gerüsten
Die Benutzung von Gerüsten einschließlich des Auf-, Um- und Abbaus regelt die BetrSichV. Sie regelt, dass fertig gestellte Gerüste mit der erforderlichen Kennzeichnung zu versehen sind (siehe auch DIN EN 12810-1:2003) und nicht fertig gestellte Gerüste deutlich sichtbar gesperrt und mit dem Verbotszeichen "Zutritt verboten" gekennzeichnet werden müssen.
Zur Konkretisierung des Abschnittes 5 des Anhangs 2 der BetrSichV entwickelt die Projektgruppe Gerüste des Ausschusses Betriebssicherheit z. Z. eine Handlungsanleitung über den "Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten". Sie wendet sich hauptsächlich an Ersteller und Nutzer von Arbeits- und Schutzgerüsten, außer Bockgerüste, und gibt Querverweise zum Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG), der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), zu den berufsgenossenschaftlichen Informationen und den einschlägigen Normen. Weiterhin beinhaltet sie ein Schema zur Gerüstprüfung durch den Gerüstersteller und den Gerüstnutzer nach § 10 der BetrSichV durch eine befähigte Person.

Mit Inkrafttreten der neuen Normen und durch die Anforderungen der BetrSichV werden die berufsgenossenschaftlichen Regeln „Gerüste“ zurückgezogen und in berufsgenossenschaftliche Informationen überführt.

Zulassung für Gerüstsysteme
Die Verlängerungen der bestehenden Zulassungen durch das Deutsche Institut für Bautechnik sind bis zum 31.12.2004 erfolgt, nach dem die Hersteller die entsprechenden Aufbau- und Verwendungsanleitungen formell an die Forderungen der BetrSichV angepasst haben.

DIN EN Normen..... weitere Info´s!

 

Weitere Informationen:

 
© 2017
UMSA GerüstTechnik und Handels GmbH

Alle unsere Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum


© 2017
UMSA GerüstTechnik u. Handels GmbH


Gerüstsysteme | Plettac | Plettac-Assco | RUX | MJ | MJ-Junior | Vertikalrahmen | Holzboden | Holzbelag | Geländer | Diagonale | Riegel | Leitergang | Durchstieg | Gewindefussplatte| Gerüstfuss | Normalkupplung | Drehkupplung | Gerüsthandel | Schutznetz | Dachdeckerfangnetz | Dachfangnetz | Personenfangnetz | Auffangnetz | Staubschutznetz | Gerüstnetz | Gerüstschutznetz |Ladungssicherungsnetz | Containernetz | PKW Abdecknetz |Ringöse | Bundmutter | Hammerkopfschraube | Dübel | Gerüstmontage | Layher | Fahrgerüst | Rollgerüst